Loading...

Gemeinsam mehr erleben

Mit den Freizeitclubs unterwegs
Daheim rumsitzen und trauern geht gar nicht

Daheim rumsitzen und trauern geht gar nicht

Heinz, Kfz-Sachverständiger, Mitglied im Freizeitclub Karlsruhe

Meine Frau ist vor ein paar Monaten gestorben. Mir war klar, daheim rumsitzen und trauern, das geht gar nicht. Ich muss rausgehen, was unternehmen, sonst fall' ich in ein tiefes Loch. Natürlich habe ich Bekannte, aber das sind alles Paare, Paare, Paare. Die sagen zwar, man soll mitkommen, aber man fühlt sich einfach als Anhängsel. Und das wollte ich nicht. Deshalb hab ich im Internet gesucht, welche Möglichkeiten gibt es, wo treffen sich Leute in meinem Alter?

Mein erstes Event?
Das war gleich am Anfang. Eine Wanderung in Daxlanden, mit Einkehr in einem Naturfreundehaus. Das hat mir gleich gut gefallen. Ich hab von Anfang an Anschluss gefunden, mich mit Leuten unterhalten, bin schnell ins Gespräch gekommen. War zwar im Moment ungewohnt, allein in eine fremde Gruppe zu gehen, aber ich laufe gern und hab mir gedacht, so eine Wanderung ist ein guter Einstieg. Das war dann auch so.

Was ich gerne mache?
Am liebsten gehe ich wandern. Aber im Programm gibts so viel schöne Sachen, auch die Tagestouren mit dem Bus gefallen mir, die ganz unterschiedliche Interessen ansprechen. Das möchte ich auch mal ausprobieren und hab mich gleich für die nächsten beiden Touren angemeldet. Den Tag mit der Stocherkahnfahrt in Taubergießen, kombiniert mit einer Wanderung, gefällt mir. Und der Tag in Dinkelsbühl mit dem Outdoor-Kegeln finde ich auch witzig. Da freue mich drauf.

Was ich gut finde am Freizeitclub?
Dass ich hier viele andere Leute kennenlerne, die auch Single sind. Dass es ein schönes Programm gibt, für alle Interessen, so querbeet, aus dem ich mir raussuchen kann, was ich will. Unter der Woche arbeite ich ja, da ist die Zeit eigentlich ausgefüllt. Aber es ist viel entspannter, wenn ich weiß: Da und da hab ich was vor, ich kann planen, das finde ich gut.

Was mir der Club gibt?
Ein großes Stück Lebensfreude. Er hat mir sehr geholfen, dass ich nicht in ein tiefes Loch gefallen bin.


++++
Monika Wehn:
Vielen Dank, Heinz, dass du mir von deinen Erfahrungen mit dem Freizeitclub erzählt hast. Vielleicht ermutigst du damit andere Singles, die auch gern mehr Lebensfreude hätten?


Dieser Beitrag gehört zu einer Sammlung von Beiträgen zum Thema Mitgliederstimmen. Mehr Beiträge aus dieser Sammlung findest du hier.
zurück

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Wird zusammen mit deinem Kommentar angezeigt.

Angabe freiwillig, wird nicht veröffentlicht. Wenn jemand auf deinen Kommentar antwortet, bekommst du dann eine Nachricht. Die Mailadresse wird zu nichts anderem verwendet - versprochen!

Zur Sicherheit, gegen Kommentarspam durch sog. Spam-Bots

Geschriebenen Kommentar wieder löschen? Einfach dieses Feld leermachen und wieder abschicken.

zurück