Loading...

Gemeinsam mehr erleben

Mit den Freizeitclubs unterwegs
Hier erlebe ich schöne Events, die ohne den Club nicht möglich wären

Hier erlebe ich schöne Events, die ohne den Club nicht möglich wären

Martin, selbständig, Mitglied im Freizeitclub Karlsruhe

Warum ich mich angemeldet habe? Kann ich in zwei Worten sagen: “Frisch getrennt“. Vor Jahren hatte ich schon mal irgendwo was vom Freizeitclub gelesen und wusste, da gibt’s so was. Über google hab ich den Freizeitclub dann auch sofort gefunden.

Wie hast du Kontakt aufgenommen?
Ich hab erst mal mit Monika, der Leiterin für den Karlsruher Club, telefoniert. Danach hab ich mich sofort angemeldet zum Schnuppermonat und zwei Wochen beobachtet, was so angeboten wird und wie das mit dem Mitgliederbereich funktioniert. Ist ja wirklich alles sehr einfach und übersichtlich gemacht.

Mein erstes Event?
Das war beim Bowling-Spiel im LAGO. Das ist zwei Jahre her und war absolut schön. Ich hab gleich Kontakt bekommen, und bei den Bowling-Abenden bin ich inzwischen regelmäßig dabei.

Welche Events gefallen dir sonst noch?
Viele. Zum Beispiel die Wanderungen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Die Wochenendtouren, z.B. war ich vor kurzem mit in Bad Mergentheim und der Floßfahrt auf dem Main – das erste Mal seit dem Corona-Lockdown, dass man mal wieder ein wenig Urlaubsfeeling hatte. Das hat mir gut gefallen, ich hab mich dann gleich auch für die nächsten Urlaubstage mit dem Bus angemeldet, die extra für den Freizeitclub organisiert werden. Die sind ja wirklich ganz unterschiedlich - was für alle Interessen.

Gut finde ich auch die Afterworktreffs, die sind sehr entspannt, einfach nur Leute treffen, gemeinsam essen gehen, kein großer Aufwand am Feierabend, mein Job kann doch sehr anstrengend sein.

Konzerte und Theater ist ja leider alles abgesagt. Aber hoffentlich sind irgendwann mal wieder Konzerte und Festivals möglich. Ich habe da gern Kontrastprogramm – mal Klassik, mal Metal.

Was mir der Club gibt?
Eine gewisse Gemeinschaft. Und mehr Abwechslung. Der Freundeskreis ist ja weggebrochen, wie das oft so ist bei einer Trennung. Und dank Corona auch noch die Konzertclique. Im Freizeitclub erlebe ich Events, die ohne den Club niemals möglich wären oder auf die ich allein nicht gehen würde.


Dieser Beitrag gehört zu einer Sammlung von Beiträgen zum Thema Mitgliederstimmen. Alle Beiträge aus dieser Sammlung findest du hier.
zurück

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Wird zusammen mit deinem Kommentar angezeigt.

Angabe freiwillig, wird nicht veröffentlicht. Wenn jemand auf deinen Kommentar antwortet, bekommst du dann eine Nachricht. Die Mailadresse wird zu nichts anderem verwendet - versprochen!

Zur Sicherheit, gegen Kommentarspam durch sog. Spam-Bots

Geschriebenen Kommentar wieder löschen? Einfach dieses Feld leermachen und wieder abschicken.

zurück