Loading...

Gemeinsam mehr erleben

Mit den Freizeitclubs unterwegs

Ich steh mit meiner Laterne - und das (Blau)Licht kommt zu mir

Lockdown-Blog: täglich etwas, was den Tag verschönt

Was für eine schöne Idee: Blaulicht zu Hause statt Laternen auf dem Umzug. Normalerweise basteln Kinder eifrig leuchtende, wärmende Laternen und tragen sie beim Martinsumzug durch die dunklen Straßen. In diesem Jahr musste der Umzug überall ausfallen, aber in Neustadt sorgte die…

Mehr lesen

11.11.: Weiberfastnacht in Köln - wir waren schon mal dabei

Lockdown-Blog: täglich etwas, was den Tag verschönt

Im Corona-Jahr fällt dieses große Fest aus. Aber wir vom Freizeitclub waren 2017 schon mal dabei und haben diesen verrückten Tag erlebt, an dem ganz Köln schunkelt, trinkt, Bützchen verteilt, das Rathaus stürmt und auf dem Heumarkt das Leben tobt. Wieder mal eine der besonderen…

Mehr lesen

Rausgehen und wandern in viralen Zeiten, aber klar doch.

Frische Luft und Bewegung ist Balsam für Körper und Geist.

Lockdown in Corona-Zeiten. Was heißt das für Dich? Nur im Haus sitzen, das muss dabei nicht unbedingt sein, denn du darfst ja rausgehen. Dabei ganz alleine unterwegs sein, auch das muss dabei nicht unbedingt sein. Triff Dich einfach mit einem Freund oder Freundin, halte dich an…

Mehr lesen

JERUSALEMA - Lebensfreude beim Corona-Tanz

Lockdown-Blog: täglich etwas, was den Tag verschönt

Die ganze Welt tanzt zu JERUSALEMA, einem Line-Dance, der Lächeln auf die Gesichter zaubert und Lebensfreude versprüht. Es gibt unzählige Videos, auf denen Menschen dazu tanzen, im Park, auf Hinterhöfen, im Krankenhaus, am Airport. Und bald gibts auch eins von uns.

Mehr lesen

Jemand einladen - gemeinsam einen schönen Abend erleben

Lockdown-Blog: täglich etwas, was den Tag verschönt

Wie die Pandemie kreative, energiegeladene Macher verändern kann, habe ich vor kurzem hautnah miterlebt. Zwei Haushalte dürfen sich ja momentan privat treffen. So hatte ich spontan einen Bekannten angerufen und zum Abendessen eingeladen. Einen Mann, den ich nur als…

Mehr lesen

Wie geht glücklich?

Lockdown-Blog: täglich etwas, was den Tag verschönt

Jammern ist weit verbreitet. Und gerade jetzt, während Corona uns im Griff hat, gibt’s genügend Gründe dafür. Aber – wie Studien zeigen – macht Jammern nur krank und steigert die Unzufriedenheit. Doch wie kann man dagegen steuern? Und „wie geht glücklich“? Im Januar 2021 ist…

Mehr lesen

Als Single durch die Pandemie

Trotz Lockdown nicht vereinsamen - Interview mit Monika Wehn

Lockdown - das heißt: reduziere dringend deine Kontakte. Für Singles heißt das: vielleicht noch arbeiten gehen, ein bisschen einkaufen, aber ansonsten: keine Treffen mit anderen, kein Tanzen, kein gemeinsames Essen, kein Gruppenwandern, nicht zusammen ins Theater, ins Kino oder…

Mehr lesen