Loading...

Gemeinsam mehr erleben

Mit den Freizeitclubs unterwegs
Selbstversorger Spreewald Wochenende

Selbstversorger Spreewald Wochenende

Paddeln und Stocherkahnfahrten mit Singlegruppen

Yeah, endlich war es soweit. Bereits 2017 mussten wir unser Kanuheim dass direkt im großen Hafen Lübbenaus liegt, buchen. Damals sagten wir: ok da wissen wir jetzt schon was wir in 3 Jahren machen. Ratz fatz, waren diese Jahre vergangen und wir glücklich, dieses Wochenende endlich erleben zu können.

Du musst wissen, Unterkünfte für mehrere Personen im Spreewald direkt in den Hafenstädten zu bekommen, ist ein Glücksspiel. Bianka hatte wieder ein glückliches Händchen, als sie dieses Kleinod entdeckte.

Eine Gruppenunterkunft für 19 Personen, direkt am Fließ im Naturschutz Reservat Spreewald. Wenige Meter entfernt der große Hafen und die wunderschöne Spreewaldtypische Altstadt. Gegenüber der Kajakverleih und doch ruhig gelegen.

Blick u.a. auf s Küchenhaus und die Schnarchhöhle

Anreisen kann man bequem mit dem PKW, es sollten jedoch Fahrgemeinschaften gebildet werden, da es nur 5 eigene Parkplätze gibt.

Das Gelände unseres Kanuheims besteht weiterhin aus 3 Spreewaldtypischen Holz-Häusern: 1 Haus mit 4 Mehrbettzimmern, hochmodernen Toiletten und Waschräumen, 1 Haus, das als Küche und Gemeinschaftsraum dient und 1 "Schnarchhöhle" - hier steht ein Doppelstockbett drinnen.

Endlich da
Ausgepackt, Betten bezogen und gestaunt. Mitten in der grünen Idylle, Paddler und Stocherkähne ziehen im Fließ vor uns vorbei und doch eine himmlische Ruhe. Willkommen entspanntes Wochenende! Genau so stellt man sich das vor.

Naja, zwischendurch hieß es aber gemeinsam Anpacken und Abendessen vorbereiten. Jeder brachte Leckereien mit, hatten wir doch eine Selbstverpflegerunterkunft. Was da wieder alles auf den Tisch kam, Wahnsinn! Bei uns verhungert keiner.

Der Grillmeister Walter verwöhnte uns mit leckeren selbst eingelegten Steaks, die Mädels mit super hausgemachten Salaten und Grillgemüse. Frank und Wolle, hatten noch eine Überraschung für alle parat: Cocktail Abend :-) Die beiden haben sich echt ins Zeug gelegt, das einfach mal so zu organisieren. Der Abend wurde wieder mit herrlichen Gesprächen lang.

Für Samstag hatte Bianka schon für den ganzen Tag Kajaks bestellt, gleich gegenüber beim Bootsverleih . Die haben wir ja schon am Vortag beobachtet und waren da schon begeistert vom Service, Sauberkeit, Qualität der Boote und der Schnelligkeit der Mitarbeiter.

Unsere Gruppe gab sich gegenseitig Hilfestellung beim einsteigen in die Kajaks, einer für alle - alle für einen. Genauso sollte es sein und dies leben wir.

Los ging's dann durch die Wasserwege des Spreewalds. Anfangs hatten wir teilweise noch Schwierigkeiten, aber mit der Zeit gings immer besser. Vorbei zogen wir an den Stocherkähnen, durch unberührte Natur. Das grün der Bäume, schütze uns vor zuviel Sonne. Es war herrlich. Einige Wasserkilometer zogen wir so dahin, bis wir das Spreewald Dorf Lehde erreichten. "Einparken" mit den Kajaks ...uh das war dann doch etwas lustig, aber auch das meisterten wir dann wieder gemeinsam. Kajaks hoch auf den Hügel und rüber gings zum Mittagessen. Danach ins Freilichtmuseum und wieder zurück zu unserem Kanuheim.

Einkaufen, Kaffee trinken, Bummeln und nochmals los im Kajak, bevor wir den Abend mit mitgebrachter Musik, spontanen Tänzen und Geselligkeit zu Ende gingen ließen.

2024 können wir dann wieder ins Kanuheim. Es war ein megatolles Wochenende mit noch viel tolleren Menschen aus dem Freizeitclub Leipzig und Berlin.


zurück

Kommentare

Joerg Husemann
15.09.2020, 09:12

Der Spreewald ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert und von uns Berliner mit einem Katzensprung erreichbar. Egal ob mit dem Stocherkahn, Kajak, zu Fuß, oder per Rad, die mystische Wasserwelt zieht jeden Besucher in ihren Bann.

Schreibe einen Kommentar

Wird zusammen mit deinem Kommentar angezeigt.

Angabe freiwillig, wird nicht veröffentlicht. Wenn jemand auf deinen Kommentar antwortet, bekommst du dann eine Nachricht. Die Mailadresse wird zu nichts anderem verwendet - versprochen!

Zur Sicherheit, gegen Kommentarspam durch sog. Spam-Bots

Geschriebenen Kommentar wieder löschen? Einfach dieses Feld leermachen und wieder abschicken.

zurück