Loading...

Gemeinsam mehr erleben

Mit den Freizeitclubs unterwegs
Speed Cooking in Speyer - mit leckeren Expressrezepten

Speed Cooking in Speyer - mit leckeren Expressrezepten

Nur noch drei Plätze frei für den zweiten Termin

Speed Cooking - ideal für alle, die mehr Hunger haben als Zeit (und Lust) zum Kochen. Dieses Event lockte so viele Freizeitclubber, dass wir einen zweiten Termin brauchen, nämlich am 30.10.2020. Beim ersten Mal im September versammelten wir uns erwartungsvoll im schönen Gewölbekeller bei Stefan Walch, dem Küchenkünstler, der uns mitnahm in seine schicke Showküche, wo schon die Zutaten für das „Speed Cooking“ auf uns warteten - vom Avocado-Orangen-Salat mit Lachs bis zu Spaghetti mit Garnelen.
Stefan Walch begrüßte uns am Eingang, ein lockerer, sehr sympathischer Typ, Küchenschürze an, wir verteilten uns an den verschiedenen Rezepten – sechs gab es – und dann gings los mit Schnippeln, Würzen, Brutzeln. Natürlich mit viel Gelächter und Geplauder. Alle Zutaten waren in den benötigten Mengen vorbereitet. Stefan schaute überall über die Schultern, gab Tipps, rührte auch mal in den Töpfen. Bis es nach gut anderthalb Stunden gemeinsamer Arbeit hieß: Das Büfett ist angerichtet. Gespannt machten wir uns über unsere selbst gekochten Gerichte her, der Abend verging wie im Flug.
Stefan Walch ist zertifizierter Bio-Koch, Erfinder der Pfälzer Tapas und kocht deutschlandweit auf Messen und größeren Events. Seit einigen Jahren führt er in Speyer ein Hotel, organisiert Events und gibt im wunderschönen Gewölbekeller Kochkurse zu verschiedenen Themen.
Die verwendeten Lebensmittel stammen überwiegend aus kontrolliert biologischem Anbau regionaler Erzeuger. Bei seinen Speed-Cooking-Kochkurs wird kein Menü gekocht, sondern ein Buffet aus diversen Gerichten erstellt. Das genießt die Gruppe nach getaner Arbeit an schön gedeckten Tischen. Sehr schön auch: Es gibt eine Servicekraft, die sich um Spülen und Aufräumen kümmert, während die Gäste sich dem Kochen und Genießen widmen.
12.12.2020: Glühweinmarkt im Hof der Sinne - speziell für den Freizeitclub
Ich bin sicher, wir werden noch öfter kommen. Nicht nur zum 2. Speed-Cooking-Termin. Denn Stefan Walch ist nicht nur ein kreativer Koch, sondern sprüht auch sonst vor Ideen. In seinem "Hof der Sinne" gibt's demnächst einen Glühweinmarkt.
Am 12. Dezember gehört uns Freizeitclubbern dieser ganz allein. Ein idyllisch beleuchteter Innenhof wird uns empfangen, mit dem Duft von hausgemachtem Glühwein, üppigen PREMIUM-MEAT-Burgern. Sehr schön - zum idyllischen Innenhof gehört auch ein idyllischer Gewölbekeller. Wer seinen Glühwein also lieber indoor im Warmen trinken möchte, findet hier einen schönen Platz.
Und: Wer Lust hat, kommt zwischendurch auch mit in die Showküche - hier dürfen wir nämlich heute nach Herzenslust kleine weihnachtliche Kekskreationen gestalten und damit ein leckeres Weihnachtsdorf bauen. Natürlich können wir die Kreationen anschließend auch mit nach Hause nehmen. Einfach mal wieder so ein i-Tüpfelchen auf einem Event vom Freizeitclub, wie es das nur hier bei uns gibt.

Fotos © Freizeitclub Karlsruhe

zurück

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Wird zusammen mit deinem Kommentar angezeigt.

Angabe freiwillig, wird nicht veröffentlicht. Wenn jemand auf deinen Kommentar antwortet, bekommst du dann eine Nachricht. Die Mailadresse wird zu nichts anderem verwendet - versprochen!

Zur Sicherheit, gegen Kommentarspam durch sog. Spam-Bots

Geschriebenen Kommentar wieder löschen? Einfach dieses Feld leermachen und wieder abschicken.

zurück