Loading...

Gemeinsam mehr erleben

Mit den Freizeitclubs unterwegs
Sich einmal als Star zwischen den Promis aus Kultur und Politik fühlen.

Sich einmal als Star zwischen den Promis aus Kultur und Politik fühlen.

Das sieht doch schon täuschend echt aus, wie wir uns auf dem glanzvollen Parkett bewegen.

Elvis lebt vielleicht doch noch, Manuel Neuer steht auf einmal vor uns und wir haben eine Privataudienz bei unserer Kanzlerin. Egal ob Persönlichkeiten der Geschichten, Filmdiven, Musiker oder Fernsehstars, bei Madame Tussauds in Berlin. Eine kleine programmatische Rückblende, auf eine hautnahe Begegnung mit vielen bekannten Gesichter zum Anfassen.

Die berühmte Szene des weißen Kleides von Marilyn Monroe

Sich mal mit den Großen der Politik ablichten lassen, sei es mit Präsidenten oder Kirchenoberhäuptern. Vielleicht als rechte Hand Erich Honeckers erscheinen oder Trump zeigen, wo es langgeht. Mit Beethoven am Klavier sitzen und Einstein bei seiner Relativitätstheorie auf die Sprünge helfen. Mit Neuer im Tor stehen, einfach mal Julia Roberts einen Kuss auf die Wange drücken, oder Marilyn Monroe Zwilling posieren. Alles ist möglich im Berliner Madame Tussauds.

Bei Professor Boerne auf dem Tisch

Uns hat es jedenfalls eine Menge Spaß bereitet, wobei die witzigsten Bilder entstanden. Denn Fotografieren ist hier nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht. Ein Bild mit Jonny Depp für das Erinnerungsalbum. Schnell kann man allerdings auch als Tatortfall bei Professor Boerne auf den Seziertisch landen. Da machen wir uns doch lieber auf, um auf der Seite der Jedi Ritter im Star Wars Universum zu streiten um Prinzessin Lea zu retten.

Bei Beethoven am Flügel

Ja mal mit Julia Roberts flirten, an der Seite von Luke Skywalker kämpfen, oder neben Manuel Neuer im Tor stehen, da schlagen doch die Herzen gleich mal etwas höher. Da kann man sich dann auch schon mal nach dem sein oder nicht sein alla Shakespeare fragen. Wer ist echt und wer aus Wachs? Dem heiteren Spiel sich mit Maske und Mimik in die passende Szenerie zu setzen sind da keine Grenzen gesetzt.
Ja, da kam in unserer Gruppe so richtig der Spieltrieb durch. Wir haben sozusagen um die Wette gemodelt und uns dabei mit den Stars des Wachsfigurenkabinetts so richtig in Szene gesetzt. So entstanden die lustigsten Szenen bei denen wir herzhaft viel gelacht haben. Ein jeder ist dabei auf seine Kosten und seinem persönlichen Idol gekommen. Der tolle Clubnachmittag beim Freizeitclub ging dann leider allzu schnell vorbei.
Die Bilder sind allerdings vom vergangenen Jahr, da die Bilder mit der vorgeschrieben Mund und Nasenbedeckung nicht so schön wirken.

Fotos © Joerg Husemann

zurück

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Wird zusammen mit deinem Kommentar angezeigt.

Angabe freiwillig, wird nicht veröffentlicht. Wenn jemand auf deinen Kommentar antwortet, bekommst du dann eine Nachricht. Die Mailadresse wird zu nichts anderem verwendet - versprochen!

Zur Sicherheit, gegen Kommentarspam durch sog. Spam-Bots

Geschriebenen Kommentar wieder löschen? Einfach dieses Feld leermachen und wieder abschicken.

zurück