Loading...

Gemeinsam mehr erleben

Mit den Freizeitclubs unterwegs
Städtereise Potsdam mit Schloß Sanssouci

Städtereise Potsdam mit Schloß Sanssouci

Klappt die Reise oder muss sie wegen Corona doch noch abgesagt werden ?

Was waren wir aufgeregt. Würde Bianka unsere lang geplante Städtereise nach Potsdam absagen müssen? Würde Corona uns einen Strich durch die Rechnung machen?
Wir hofften und bangten, warteten auf die neueste Corona Verordnung und waren überaus glücklich, das wir in diese wunderschöne historische Stadt mit ihren riesigen Parks und verbundenen Seen reisen durften.

Im Laufe des Freitags reisten die Teilnehmer aus unterschiedlichen Städten Deutschlands individuell nach Potsdam an.
Unser erster Kennenlerntreff war um 16.00 Uhr geplant, wir trafen uns bei schönstem Sonnenschein im zauberhaften Sommergarten des Hotels.
Da sich einige bereits von anderen Reisen kennen, wiederum andere das erste Mal dabei sind: gibt es immer unseren Kennenlerntreff, verbunden mit einem Spaziergang - das erleichtert die Kontaktaufnahme und so kommt man leicht ins Gespräch mit anderen.
Bianka führte uns also zum unweit entfernten Eingang des Schloßparks Sanssouci und wir spazierten los, waren überwältigt von dem hinreißenden Wasserspiel vor dem Schloß und der grünen Terrassen.

Schloßpark Sanssouci Potsdam


Zurück im Hotel, machten wir uns dann erstmal frisch, denn um 18.30 Uhr war schon der gemeinsame Tisch im Steakhaus reserviert und danach ging es zum Weinmarkt auf dem Luisenplatz, der dieses Wochenende stattfand. Das hat wiedermal super gepasst.

Am Samstag erwartete uns schon unsere sympathische Stadtführerin Heike Kleinert von Stadtfühlung vor unserem Hotel und brachte uns authentisch und emphatisch ihr Potsdam wieder.
Wir erfuhren viel über die neue und alte Stadt, dem Brandenburger Tor - schwenkten zwischen Geschichte und Gegenwart und waren restlos begeistert. Auch heute wieder im strahlenden Sonnenschein, lud uns die Stadt regelrecht ein, da waren die vielen kleinen individuellen mit Herzblut eingerichteten Lädchen, das Kunsthandwerk, die Straßen mit ihren kleinen Fachwerkhäusern und italienischem Flair, die Lokale und Gaststätten teilweise mit schmucken Hinterhöfen, dann wieder die Havel - man wusste gar nicht wo man zuerst hinschauen oder sich nieder lassen sollte.

Nachmittags: besuchten die einen das Museum Barberini mit der Ausstellung von Claude Monet, die anderen besichtigen bei einer Innen-Audioguide Führung das Schloß Sanssouci und die nächsten unternahmen eine große Havelseenrundfahrt mit der weißen Flotte Potsdams. Abends trafen wir uns dann wieder zum gemeinsamen Abendessen und Ausklang auf dem Weinmarkt.


Am Sonntag nach dem Frühstück (Corona bedingt musste man abends seinen Wunsch abgeben: Frühstücksteller oder Frühstücksbox, der Frühstücksteller wurde dann am Tisch serviert. So lässt man sich es gefallen, ist sogar besser und entspannter als Buffet :-) ) holte uns wieder Frau Kleinert ab und wir spazierten durch den Park Sanssouci. Wusstest du, dass der Park ein 90 km langes Wegenetz hat ? Ein Traum, man sollte unbedingt eine Führung buchen, denn da wo wir entlang spazierten, wären wir nie im Leben selbst lang gegangen. Wir entdeckten soviel Interessantes und doch war die Zeit viel zu kurz, wir müssen unbedingt wieder kommen.

Teilnehmer-Stimmen:
Endlich sind wir unterwegs nach Potsdam... Ein tolles Wochenende, wo wir beim fantastischen Wetter und guter Laune die Highlights dieser schönen Stadt an der Havel besucht haben.
Unvergessen bleiben bei mir die Eindrücke vom Park und Schloß Sanssouci, wo Geschichte auf Kunst und Kultur trifft. Hier ist die Natur durch Pflege und Geschmack vollkommen.
Bei der Schifffahrt sieht man viele Sehenswürdigkeiten und abends beim gemütlichen Abendessen sitzt man entspannt und zufrieden.
Viele in der Gruppe wollen gern noch einmal nach Potsdam zu kommen, da es noch viel zu entdecken gibt.
Dank an Bianka für die Idee und die Organisation! LG R.

Hi, Bianca vielen Dank nochmal für die Organisation der Kurzreise nach Potsdam. Es tat richtig gut, mal unter die Leute zum Kommen. Das Wetter hast Du ja auch prima bestellt.
Sei lieb gegrüßt. K.

Hallo Bianca !
Ich bin am Sonntag wieder gut und pünktlich in Delitzsch angekommen. Die Reise nach Potsdam hat mir gut gefallen. Mit dem Wetter hatten wir absolut Glück gehabt. Auch sonst war es gut. Die Stadt und Parkführung war sehr interessant und die Schifffahrt war auch schön. Man braucht gar nicht so weit fahren um schönes zu entdecken.
Die Bilder in der Galerie habe ich mir auch schon angesehen, sie sind sehr schön geworden.
Viele Grüße sendet dir M.

Hallo Bianka,
Potsdam war klasse. Eine angenehme Gruppe. Und das WE war sehr gut geplant und auch einfach durchzuführen. Ein weiteres WE würde ich auf jeden Fall wieder mitmachen.
Vielen Dank für die angenehme Zeit
GLG M.

Liebe Bianka ,

ich habe ja noch bis Mittwoch verlängert und meine weiteren Tage in Potsdam waren schön. Montag habe ich für die Monet - Ausstellung noch eine Karte bekommen. Das Bummeln in den kleinen Gassen hat noch einmal Spaß gemacht.

Die Gruppe empfand ich als sehr nett. Ich bin einige Jahre auch alleine in Urlaub gefahren . Und die Möglichkeit, zeitweise Gesellschaft zu haben, fand ich jetzt schöner .
Ich danke Dir für Deine fröhliche und lebendige Reiseführung in Potsdam und wünsche Dir einen schönen Sommer.


Herzliche Grüße
M.




Bildergalerie: Potsdam Weekend 2020-07-03
Parkeingang Sanssouci
Blick auf die Havel
Auf dem alten Markt
" Mein " Schiff
Wieder so ein süßes L…
Führung im Park Sanssou…
Neptungrotte im Park San…
Blumenbeete im Park
Orangerie Park Sanssouci
Sowjetischer Ehrenfriedh…
Schnappschuß in eine de…
Stadtführung
Hingucker eines Lädchen…
Noch ein Hingucker
Handarbeit
Kunstwerk
Käsekuchencafe
wunderschöne Strasse
Hinterhof bei Udo Walz
Ausruhen im Sommergarten…


zurück

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Wird zusammen mit deinem Kommentar angezeigt.

Angabe freiwillig, wird nicht veröffentlicht. Wenn jemand auf deinen Kommentar antwortet, bekommst du dann eine Nachricht. Die Mailadresse wird zu nichts anderem verwendet - versprochen!

Zur Sicherheit, gegen Kommentarspam durch sog. Spam-Bots

Geschriebenen Kommentar wieder löschen? Einfach dieses Feld leermachen und wieder abschicken.

zurück