Loading...

Gemeinsam mehr erleben

Mit den Freizeitclubs unterwegs
Herbstzeit ist ja bekanntlich die Zeit des Sammelns

Herbstzeit ist ja bekanntlich die Zeit des Sammelns

Mit unserem Berliner Freizeitclub auf Pilz-Tour zum genießen

Ab in die Pilze, so hieß es bei uns zur diesjährigen Pilzsaison natürlich auch wieder. Wie auch in den letzten Jahren waren die Pilzfreunde in unserer Gruppe schon ganz heiß darauf wieder loszuziehen, um die begehrten Köstlichkeiten zu suchen.
Natürlich wurden wir dabei wieder von unserer, inzwischen schon alljährlich uns zur Pilz Zeit begleitenden Pilzsachverständigen bei unser Suche unterstützt. Da gehen wir eigentlich immer sicher, dass wir unsere Körbchen mit den richtigen Früchten gefüllt bekommen. Denn wir wollen unser selbst gesammeltes Pilz-Menü ja ohne Reue genießen können. Allerdings fiel an unserem diesjährigen Sammeltag die Ausbeute ein wenig flau aus. Aber für eine kleine leckere Pilzpfanne reichte es am Ende dann doch.
Ja es gibt sie in groß und in klein, mal rot, mal braun, oder auch in lila, mit und ohne Lamellen, aber welchen davon sind essbar und von welchem sollten wir lieber die Finger lassen. Das ist für uns Laien nicht so ohne weiteres erkennbar. Aber gut, dass wir dafür auf den Sachverstand unserer Pilzfachfrau zurückgreifen können. Auch wenn wir von Jahr zu Jahr immer etwas mehr dazu lernen, fühlen wir uns unter kundiger Führung doch viel wohler. Denn da wissen wir am Ende der Sammeltour, dass wir unser Pilz-Menü am Abend ohne Reue genießen können.

Fotos © Joerg Husemann

zurück

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Wird zusammen mit deinem Kommentar angezeigt.

Angabe freiwillig, wird nicht veröffentlicht. Wenn jemand auf deinen Kommentar antwortet, bekommst du dann eine Nachricht. Die Mailadresse wird zu nichts anderem verwendet - versprochen!

Zur Sicherheit, gegen Kommentarspam durch sog. Spam-Bots

Geschriebenen Kommentar wieder löschen? Einfach dieses Feld leermachen und wieder abschicken.

zurück