Loading...

Gemeinsam mehr erleben

Mit den Freizeitclubs unterwegs
Auto-Jux-Rallye mit dem Freizeitclub Karlsruhe und Landau

Auto-Jux-Rallye mit dem Freizeitclub Karlsruhe und Landau

Witzige Aufgaben, interessante Orte, gute Location zum Schluss

"Sollen wir nicht mal eine Auto-Jux-Rallye im Freizeitclub anbieten? Kostet zwar viel Zeit, aber ich hätte Lust, so etwas auszuarbeiten. Was meinst du?“ Ich fand die Idee von Gabriele aus unserem Leitungsteam sehr schön. Die Mitglieder, die die Rallye dann erleben durften, auch. „Sie haben auch wirklich jeden Blödsinn mitgemacht, den ich mir ausgedacht hatte“, strahlte Gabriele anschließend.
Witzige Aufgaben, interessante Orte, und ein Baggersee am Schluss
Es war ein heißer Augusttag mit 37°. Doch die Strecke führte in den Schwarzwald und dort war die Hitze gut zu ertragen. 20 Freizeitclub-Mitglieder waren unterwegs in 10 Autos.
Am Treffpunkt drückte Gabriele jedem Team einen Zettel mit den zu bewältigenden Aufgaben in die Hand und Im 5-Minuten-Takt fuhren die Teams los.
"Es gibt keine Fragen, deren Antworten man im Internet finden kann", das war Gabriele wichtig. "Sie müssen schon alle direkt vor Ort sein". Zum Beispiel galt es, die Kronleuchter in einer bestimmten Kirche zu zählen, kleine Gedichte zu schreiben, Selfies als Beweis zu schicken, dass sie vor Ort waren, oder an einem bestimmten Ort Kniebeugen-Videos zu drehen. Die schickten sie dann an Gabriele, die bereits am Endpunkt im Lokal auf alle wartete und sich vor Lachen kugelte beim Anblick dieser Videos.
Am Schwarzwaldkiosk saßen alle noch beisammen, erzählten von ihren Erlebnissen, und kühlten sich anschließend ab beim Baden im Baggersee.
Birgit schrieb: "Super Wetter, tolle Truppe und ein perfekt organisiertes Event! Gabriele, vielen Dank für die grandiose Vorbereitung der Jux-Rallye! Eine sehr schöne für uns neue Idee! Ein richtiges Corona-Event, dass Spaß macht und auch unter Corona-Bedingungen optimal durchgeführt werden konnte.
Und allgemein kam die Bitte, so etwas zu wiederholen. Dieses Jahr klappt das nicht mehr, da ist einfach zu viel Vorbereitung drin. Aber vielleicht klappts ja 2021?
zurück

Kommentare

Bianka Schwarzenberg
19.08.2020, 13:35

Coole Idee, das glaub ich das es Spaß gemacht hat :-) und klasse das alle mitgemacht haben, so macht Freizeit doch voll unkompliziert Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Wird zusammen mit deinem Kommentar angezeigt.

Angabe freiwillig, wird nicht veröffentlicht. Wenn jemand auf deinen Kommentar antwortet, bekommst du dann eine Nachricht. Die Mailadresse wird zu nichts anderem verwendet - versprochen!

Zur Sicherheit, gegen Kommentarspam durch sog. Spam-Bots

Geschriebenen Kommentar wieder löschen? Einfach dieses Feld leermachen und wieder abschicken.

zurück