Loading...

Gemeinsam mehr erleben

Mit den Freizeitclubs unterwegs
Lebenslust statt Lebensfrust - willkommen im Leben

Lebenslust statt Lebensfrust - willkommen im Leben

Mitgliederstimme von Anke, Lehrerin

Warum ich zum Freizeitclub kam? Ich bin seit vielen Jahren Witwe, Freundschaften treten nur in Paaren auf und dünnten sich allmählich aus. Hier in Leipzig bzw. in Deutschland habe ich eine nur eine sehr kleine Familie. Eigentlich habe ich im Internet nach Single-Reisen gesucht und den Freizeit-Club gefunden. Ich wusste vorher gar nicht, dass es so was gibt.

Wie bist du auf den Freizeitclub aufmerksam geworden?
Und dann hat mich so ein Freizeit-Club mal sehr interessiert, da ja im Programm sehr viele Angebote standen und die Leute auf den Fotos sehr fröhlich aussahen. Ich bin schon allein in Kinos oder Theater gegangen. Aber so richtig macht es keinen Spaß. wenn man das Gesehene nicht mit anderen teilen kann. Mit meiner Tochter und ihrem Freund habe ich zwar auch regelmäßig Spieleabende, aber ich will auch nicht nur "abhängig" von den beiden sein. Also habe ich mich entschlossen, mich bei Bianka zu melden. Sie rief zurück, Anruf hatte ich verpasst, aber irgendwie war ich dann doch etwas skeptisch und es setzte so eine Hemmschwelle bei mir ein. Aber dann die Ansage von Bianka auf dem AB :-)Das war ja so sympathisch und klang so aufgeschlossen und nett, dass ich dachte: oh ja, da will ich hin!

Wie war dein erstes Event?
Da hatte die Martina eine Anfrage auf die Pinnwand gesetzt, wer denn mit ihr zusammen das Fußballspiel von Deutschland (es war die vorletzte Weltmeisterschaft )im PublicViewing schauen will.Und da habe ich mich mit ihr verabredet. Ich weiß gar nicht mehr, gegen wen das Spiel war und wie Deutschland gespielt hatte. Geregnet hats auch an dem Tag im Clara-Zetkin-Park. Aber schön wars trotzdem :-) Ein paar mehr Mitglieder habe ich dann als nächstes im Enchilada getroffen. Also wars von mir eher so ein "Ranpirschen" ;-)

Was machst du gerne?
Tanzen, Karaoke (da bin ich regelrecht Fan!), Kabarett, Theater, Besichtigungen,eintägige Busreisen, manchmal Stammtisch,Weinfest, Marktmusik,und dann je nach Angebot....

Was findest du gut am Freizeitclub?
Da sind gleichgesinnte Leute. Aufgeschlossen, tolerant meistens, nicht so spießig, Menschen, die das Leben und die Geselligkeit genießen. Ich bin nicht verpflichtet, teilzunehmen, ich kann es mir aussuchen, ob ich mitmachen will oder nicht. Das Angebot ist sehr vielseitig. Ich fühle mich sehr wohl, wenn ich teilnehme und zehre noch tagelang hinterher davon.

Was gibt dir der Freizeitclub?
Ein Wohlfühl-Gefühl während der Veranstaltung und danach noch. Etwas, worauf man sich freuen kann. Man lebt ja nicht nur für die Arbeit allein. Der Mensch braucht so glückliche Momente. Man kann sich ausleben, auch mal verrückt sein und Probleme ringsrum vergessen. Man fühlt sich nicht allein.


Dieser Beitrag gehört zu einer Sammlung von Beiträgen zum Thema Mitgliederstimmen. Alle Beiträge aus dieser Sammlung findest du hier.
zurück

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Wird zusammen mit deinem Kommentar angezeigt.

Angabe freiwillig, wird nicht veröffentlicht. Wenn jemand auf deinen Kommentar antwortet, bekommst du dann eine Nachricht. Die Mailadresse wird zu nichts anderem verwendet - versprochen!

Zur Sicherheit, gegen Kommentarspam durch sog. Spam-Bots

Geschriebenen Kommentar wieder löschen? Einfach dieses Feld leermachen und wieder abschicken.

zurück