Loading...

Gemeinsam mehr erleben

Mit den Freizeitclubs unterwegs
Ein Party Selbstverpfleger Wochenende in der Stadt der Schildbürger

Ein Party Selbstverpfleger Wochenende in der Stadt der Schildbürger

Erste Erlebnisse von unserem Mitglied Martina

Hier begann 2006 alles, seitdem gehört dieses einfache Wochenende in der Stadt der Schildbürger auf dem Campingplatz des Seebades Neumühle zur lieb gewonnenen Tradition.
Eine ganze Gruppenunterkunft mit Mehrbettzimmern nur für uns, Lagerfeuer, große Küche zum werkeln, saubere Toilettenanlagen und eine Party mit DJ nur für uns. Anfangs waren wir zu zehnt, später dann vielllllll mehr.
Alle packten mit an, beim Badewannenrennen bastelten wir gemeinsam " unsere eigene Badewanne " ein Jahr später kämpften wir um den Wanderpokal beim Schildbürgerwettkampf.
Martina berichtet von ihrer ersten Aktion, die in Schildau 2006 stattfand:

Hindernis beim Badewannenrennen bewältigen

Voller Aufregung bin ich nach Schildau gefahren, ich kam viel später an, da ich von einer Wohnungsbesichtigung kam. Ich hatte kein Navi, aber endlich habe ich das Seebad gefunden, hab irgendwelche Leute gefragt, die alle nicht wussten, was ich will. Niemand kannte einen Freizeittreff ( der Name: Bianka war aber allen dort ein Begriff ) , aber zum Glück schickte mich dann jemand zur Gruppenunterkunft um dort nachzufragen. Dort wuselten mehrere Frauen und Männer in der Küche herum.
Meine Frage: ist hier der Freizeittreff - alle lachten, ja du bist richtig hier - wir haben uns schon Sorgen gemacht wo du bleibst.
Da waren Thorsten, Wolle, Peggy, Simone und noch 2 andere Frauen, aber Bianka.....die war nicht zu sehen. Später stellte sich heraus: sie war im " Organisationsstreß " und unterwegs um einige Dinge abzusprechen für unser Lagerfeuer.
Bianka zeigte mir mein Zimmer und dann sind wir in die Küche. Hier werkelten schon die ersten fleißig fürs Abendessen, es wurde gemeinsam gekocht von den vielen mitgebrachten leckeren Sachen.

In der Küche


Thorsten, das weiß ich noch genau, hatte eine Riesenschüssel Obstsalat verfeinert mit Eierlikör mit - sowas habe ich noch nie gegessen.
Aber irgendwie war ich auch irritiert, schüchtern und konnte anfangs gar nicht viel sagen. Ich sah mir die Leute an. Da war der lange dünne Thorsten der nur grinste und kaum ein Wort von sich gab, Wolle mit einem Ohrring - das fand ich für einen 50 jährigen schon etwas unpassend, Peggy fühlte sich wie zu Hause und dann kam die Krönung. Ein nahezu nackter Mann, nicht sehr groß, dafür aber recht rund, mit Glatze und das Alter schwer zu schätzen, offener Bademantel ( er kam gerade vom schwimmen ) der Mann hatte ein TShirt an mit der Aufschrift " Mein Gott Walter " und ich dachte wo bin ich hier hingeraten?
Aber das sollte sich bald ändern. An diesem Abend erlebten wir alle die größte Eierlikörfete unseres Lebens. Thorsten hatte eine Flasche dabei, die reichte natürlich nicht. Wir machten den Zeltplatz unsicher und fragten überall ob jemand noch eine Flasche Eierlikör hätte und wurden fündig. Mit uns feierten der Campingplatzwart, der Bademeister und andere die auf der Wiese vor unserer Gruppenunterkunft gezeltet hatten.
Geschlafen habe ich selig und auch glücklich, das ich mich fremd wie ich war - meine Ängste überwunden habe und einfach mal gemacht habe. Bis heute habe ich es nicht bereut.
Am nächsten Tag, war dann gemeinsames Frühstück machen angesagt, später sind wir dann in den Wald gegangen und haben Feuerholz für unser Lagerfeuer gesucht. Nachmittags unternahmen wir eine Wanderung zur Walderlebnisscheune Taura.

Abends Grillen - Männer in Aktion

Abends gabs dann eine Open Air Sommerparty, nur für uns Freizeittreff Mitglieder. Es war grandios und getanzt haben wir, bis uns die Beine weh taten.
Alle waren locker und alle meine anfänglichen Befindlichkeiten, waren wie weggeblasen.
Meine Rückfahrt am Sonntag nachmittag mit hohem Adrenalinspiegel, als Beifahrer fuhr Wolle mit nach Leipzig, da war mir schon klar, in diesem Freizeittreff da bleibe ich.
Martina J.
Mitglied seit 01.10.2006

Gemeinsam aus eigener Kraft und Ideen gebaut

Dieser Beitrag gehört zu einer Sammlung von Beiträgen zum Thema Mitgliederstimmen. Alle Beiträge aus dieser Sammlung findest du hier.
zurück

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Wird zusammen mit deinem Kommentar angezeigt.

Angabe freiwillig, wird nicht veröffentlicht. Wenn jemand auf deinen Kommentar antwortet, bekommst du dann eine Nachricht. Die Mailadresse wird zu nichts anderem verwendet - versprochen!

Zur Sicherheit, gegen Kommentarspam durch sog. Spam-Bots

Geschriebenen Kommentar wieder löschen? Einfach dieses Feld leermachen und wieder abschicken.

zurück